Samstag, 11. August 2012

Göttlich verdammt



Autor:  Josephine Angelini

Verlag: Dressler

Preis: 19.95

Seiten: 494


ISBN: 978-3791526256 

Weitere Titel: Göttlich verloren, Göttlich verliebt



Inhalt:

Helen ist am Anfang des Buches ein ganz schüchternes, zurückhaltendes und ängstliches Mädchen. Ihre Freundin Claire geht mit ihr zusammen auf eine Schule, wo sie eines Tages auf die Delos Familie trifft. In diesem Moment möchte sie ihm nur noch an die Kehle gehen! Aber nur warum? Und was sind das für 3 Frauen, die nur Helen sieht?
All diese Fragen scheinen etwas mit der Familie Delos zu tun haben. Eines Tages passiert etwas, dass ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Wem kann sie trauen und wem nicht?
Und darf die liebe zwischen ihr und Lucas sein?

Meine Meinung:

Ich fand das Buch gut, denn endlich gab es mal wieder ein anderes Thema als nur Vampire etc... . Mann hat es in diesem Buch mit Griechischen Göttern zu tun, aber was für mich wichtig war, man wurde in diesem Buch nicht mit einer Datenmenge zu geworfen wie z.B bei Percy Jackson. Bei diesem Buch hat der Leser nämlich ein Glossar im hinteren Buch um die Übersicht zu behalten.
Aber das ist bei diesen Buch Gott sein Dank nicht der Fall.

Die Charaktere wurden auch so beschrieben, dass keiner von den Charakteren Perfekt erscheint. Helen ist zwar hübsch hat was im Köpfchen ist aber schüchter und meiner Meinung nach ohne ihre Freundin Claire aufgeschmissen. Claire hat um ehrlich zu sein meine Größe und ich fand es sehr sympathisch zu lesen, dass auch mal so ein kleiner Charakter in einem Bücher vorkommt. Sonst sind es immer nur Supermodels die 1.80m groß sind.
Süß war auch, dass Claire  immer zu ihrer Freundin gehalten hat und sich zwischen ihr und einem anderen Delos Junge eine hass Liebe entstanden ist.


Fazit:

Das Buch ist für die zu Empfehlen die mal was anderes lesen möchten außer Werwolf vs Vampir Geschichten.
Das Buch hat seine hyp auf jeden Fall verdient!

Ich freue mich schon auf den zweiten Teil der Trilogie.


Ich geben dem Buch 4 von 5 Schmetterlinge!

Kommentare:

  1. Bin grad über facebook auf dich gestoßen, deine Rezi ist ziemlich gut wie ich finde. (:
    Aber was mir sofort ins Auge gefallen ist, ist das grichische das schreibt man mit ie, sorry bin Griechin deshalb :D Sollte jetzt nicht besserwisserisch klingen oder so.

    Liebe Grüße
    Aphrodite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAnke für deinen lieben Kommentar <3
      Ich bin froh, dass die Rezis nicht so schlecht sind :D

      Oh O_o ich werde den Fehler sofort beheben XD

      Liebe Grüße
      Anna

      P.S Cooler Name ( Passt ja gut zu dem Buch XD )

      Löschen